Graf Alexei Grigorjewitsch Bobrinski (russisch Алексей Григорьевич Бобринский; * 31. in Bogorodizk) war ein russischer Generalmajor. People Projects Discussions Surnames Alexei Grigorjewitsch Bobrinski (Weitergeleitet von Alexej_Grigoriewitsch_Bobrinski ) Graf Alexei Grigorjewitsch Bobrinski ( russisch Алексей Григорьевич Бобринский ; * 31. Genealogy for Aleksei Grigorievich Count Bobrinski (1762 - 1813) family tree on Geni, with over 200 million profiles of ancestors and living relatives. Paul übergab seinem Bruder zwar die Landgüter seiner Mutter, behielt das Geld jedoch für sich. Adopted son of Василий Григорьевич Shkurin and Анна Григорьевна Шкурина Er starb 1813, im Alter von 51 Jahren und wurde im Familienmausoleum in Bobriki bei Donskoi beigesetzt, wo sich sein Leichnam trotz Grabschändung durch die Bolschewiken noch heute befindet. Biological son of Prince Grigorij Grigorjevich Orlov and Empress and Autocrat of All the Russias Catherine II "The Great" Romanov April 1783 in Moskau) war Geliebter Katharinas II. Diese Seite wurde zuletzt am 14. Graf Alexei Grigorjewitsch Bobrinski war ein russischer Generalmajor. Соколов) Портрет А.А. Die obere Schildhälfte ist wieder gespalten. В столице у Бобринского был свой домашний театр, и А. Т. Болотов, будучи в 1803 году в Петербурге, ездил к графу смотреть "Нанину" Вольтера. Безудержный игрок, он наделал множество долгов и едва не разорился. [2] Nach ihrer Thronbesteigung hatte sie für ihn 1 Million Rubel bei einer Petersburger Leihbank anlegen lassen. Mit der Inthronisierung Pauls I. erhielt er jedoch die Erlaubnis in St. Petersburg und Moskau zu leben, wo er schließlich jeweils repräsentative Stadthäuser bewohnte. aus der Verbindung mit Graf Grigori Orlow. Um sich nach dem Wohlbefinden des Kindes zu erkundigen, besuchte sie ihn von Zeit zu Zeit. Das Neugeborene übergab man sofort in die Obhut des kaiserlichen Kammerdieners Vasili Schkurin, in dessen Familie er bis 1774 aufwuchs. For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Alexei Grigorjewitsch Bobrinski . owner of the estate of Bobriki, the ancestor of the Count's family of Bobrinsky, Major-General. Möglicherweise verwendete es später Alexander I. für die Kriegsführung gegen Napoleon.[7]. Im Frühjahr 1785 traf er mit seinen Gefährten in Paris ein. Pawel Alexandrowitsch (1801–1830), ⚭ Julia Stanislawowna Sobakina (1804–1892). 1773 erhielt er als Besitzer der namensstiftenden Herrschaft Bobriki im Gouvernement Tula den Familiennamen Bobrinski. В столице у Бобринского был свой домашний театр, и А. Т. Болотов, будучи в 1803 году в Петербурге, ездил к графу смотреть "Нанину" Вольтера. Alexei Grigorjewitsch Bobrinski, Porträt von Carl-Ludwig Christinek, ca. Родоначальника фамилии не назовешь человеком замечательным, но это скажешь о его мятежной судьбе, события которой могли бы составить приключенческий роман. Ein Verschwörung führte schließlich zum Sturz und der Ermordung Peters III. Husband of Johanna Magdalena Margarethe von Ungern-Sternberg Бобринская; Alexei Alexeievich 3rd Count Bobrinsky; Pavel Alexejevich Count Bobrinsky and Василий Алексеевич гр. 1798 machte ihm Kaiserin Maria Feodorowna ein Palais in St. Petersburg zum Geschenk, das er jedoch selten bewohnte. [5] Er machte Schulden, pflegte den Kontakt mit leichten Mädchen und gab sich öffentlich als Sohn und Günstling der Kaiserin aus. Während seines dortigen Aufenthaltes hatte er sich in fragwürdige Gesellschaft begeben. 1797 erfolgte die Immatrikulation bei der Livländischen Ritterschaft (Nr. 1794 erwarb er Schloss Oberpahlen. Offiziell galt das Kind, das zunächst den Familiennamen Romanow trug, als Sohn des Zaren. При Павле I был представлен в Зимнем как брат императора и жалован имениями в Бобриках и Богородицке. Juni 1813 in Bogorodizk) war ein russischer Generalmajor. der sich mit seiner Geliebten in Oranienbaum aufhielt, wurde davon nicht unterrichtet. In ihren Nachlasspapieren fand man einige Schenkungsurkunden und das Geld, das Katharina für Bobrinski anlegen ließ, wieder. The Counts Bobrinsky or Bobrinskoy (Бобринские) are a Russian noble family descending from Count Aleksey Grigorievich Bobrinsky (1762–1813), who was Catherine the Great's natural son by Count Grigory Orlov. Auf der den Schild bedeckten Grafenkrone ruht ein gräflich gekrönter Helm mit Decken in Blaugold und Schwarzgold, welcher den Adler des Herzschildes wiederholt trägt. Please enable JavaScript in your browser's settings to use this part of Geni. 1783 begann Bobrinski eine Europareise, die ihn u. a. nach Warschau, Wien, Venedig, Florenz, Rom, Neapel, Turin und Genf führte. Его библиотеку почти в тысячу томов составляли словари, книги по медицине, алхимии, астрономии, минералогии, торговле, географии. В Богородицке с женой и детьми застала Бобринского гроза 1812 года, там же в июле 1813 года закончил он свой земной путь. He was born during a house fire set up to hide the fact of his birth. Lebensjahr in einer Leipziger Erziehungsanstalt. BBLD – Baltisches biografisches Lexikon digital, Genealogisches Handbuch der estländischen Ritterschaft, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Alexei_Grigorjewitsch_Bobrinski&oldid=203664359, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, Бобринский, Алексей Григорьевич (russisch). März jul. Бобринского (П.Ф. Sie zeigt im vorderen von Silber und Blau gespaltenen Felde einen Adler (Wappen von Orlow) verwechselter Tinktur. Es hätte in der Zukunft Anspruch auf den Thron erheben können. Grigori Grigorjewitsch Orlow (russisch Григорий Григорьевич Орлов, wiss. Alexei Grigorjewitsch Bobrinsky, 1762 - 1813 Alexei Grigorjewitsch Bobrinsky was born on month day 1762, at birth place, to Grigori Grigoryevich Orlow and Catharina II "The Great" Auguste Friederike Romanov (born Askanier Romanov (Askanier)). In einem quer geteilten Schild, belegt mit goldenen Herzschild, ein gekrönter kaiserlicher (russischer) schwarzer Doppeladler. Die Kaiserin gab ihre Einwilligung zur Ehe und empfing das frisch vermählte Paar in St. Petersburg. [11] Aus der Ehe sind eine Tochter und drei Söhne hervorgegangen: Er hinterließ einen weiteren natürlichen Sohn: Christian August von Schleswig-Holstein-Gottorf, Johanna Elisabeth von Schleswig-Holstein-Gottorf. 1774 wurde er unter die Vormundschaft von Iwan Iwanowitsch Bezkoi, dem persönlichen Sekretär der Kaiserin gestellt. Соколов). Соколов) Портрет А.А. Junijul./ 20. Eintrag zu Alexei Grigorjewitsch Bobrinski. 1796 erhob ihn der Kaiser in den erblichen Grafenstand. Geni requires JavaScript! Die Schwangerschaft und Geburt wurden als strenges Geheimnis gehütet. 1790 erfolgte die Erhebung in den Rang eines Brigadiers. 249). April 1762 im Winterpalast, St. Petersburg; † 8. Am 1. В здешнем дворце он проживал большую часть года, занимаясь сельскохозяйственными опытами, минералогией, астрономией (известно, что над своим петербургским домом на Галерной он устроил башенку, служившую ему обсерваторией, а в Богородицке из вещей Алексея Григорьевича хранились большой телескоп Саблукова и химическая печь). Juni / 20. 1782 schloss er eine Korpsausbildung als Leutnant mit Auszeichnung ab. [4] Im Alter von 13 Jahren besaß er neben Russisch Sprachkenntnisse in Französisch und Deutsch. Бобринский, Death of Aleksei Grigorievich Count Bobrinski. März / 11. Nikolai Alexandrowitsch Raiko (1794–1854). [3] Es ist nicht auszuschließen, das Katharina eine Zeit lang beabsichtigte Alexei anstelle Pauls zu ihrem Nachfolger zu ernennen. Редкие тайные свидания с родителями, вынужденными скрывать себя, странное воспитание, вмешательство в его жизнь посторонних сформировали "нрав строптивый и суровое хладнокровие". Transliteration Grigorij Grigor'evič Orlov; * 17. Zu Gast im Hause des Kommandanten der Festung Reval Waldemar von Ungern-Sternberg verliebte er sich in dessen Tochter. Dort musste er mit jährlich 30.000 Rubel, dem Rest seines Kapitals, auskommen. Märzjul./ 11. Nach dem Ausscheiden aus dem Militärdienst zog sich Bobrinski auf sein Gut nahe Tula zurück. Bobrinski war ein illegitimer Sohn Katharinas II. 1796 vermählte er sich mit Anna Dorothea von Ungern-Sternberg (1769–1846). [1] Peter III. Seiner Herkunft wegen wuchs er fern vom Zarenhof auf. Maria Alexandrowna (1798–1835), ⚭ Fürst Nikolai Sergejewitsch Gagarin (1784–1842). Brother of Countess Natalia Aleksandrovna von Buxhoeveden; Elizaveta Aleksandrovna von Klinger; Мария Григорьевна Shkurin; Алексей Григорьевич Shkurin; Наталья Григорьевна Shkurin and 1 other; and Сергей Васильевич Shkurin « less [6] Im höchstem Maße unzufrieden wurde er aus Paris heimberufen. Соколов). Das Schild ruht auf braunen Marmor-Postament, durch dessen zwei Seitenöffnungen ein silbernes Spruchband mit der Devise: "Dein Leben für Gottes Ruhm" in russischer Sprache und schwarzer Lapidarschrift gezogen ist.[10]. Es wurde gemunkelt, dass Bobrinski nach dem Tode seiner Mutter in Ungnade fallen könnte und ihm eine Verbannung nach Sibirien erwartet. Сразу же после рождения увезенный из Зимнего дворца, детство свое Алеша Бобринский провел у чужих людей. Редкие тайные свидания с родителями, вынужденными скрывать себя, странное воспитание, вмешательство в его жизнь посторонних сформировали "нрав строптивый и суровое хладнокровие". Juni 1762greg. Бобринского (П.Ф. 1788 wurde er zum Kapitän bei der Garde zu Pferd ernannt. Saint Petersburg, gorod Sankt-Peterburg, Saint Petersburg, Russia, Bogoroditsk, gorod Bogoroditsk, Tul'skaya oblast, Russia, Russian: Алексей Григорьевич граф Бобринский (Орлов), Winter Palace, Saint Petersburg, gorod Sankt-Peterburg, Saint Petersburg, Russia (Russian Federation), Empress and Autocrat of All the Russias Catherine II "The Great" Romanov, Johanna Magdalena Margarethe von Ungern-Sternberg, Countess Natalia Aleksandrovna von Buxhoeveden, Birth of Aleksei Grigorievich Count Bobrinski, Birth of Alexei Alexeievich 3rd Count Bobrinsky, Birth of Pavel Alexejevich Count Bobrinsky, Birth of Василий Алексеевич гр. В здешнем дворце он проживал большую часть года, занимаясь сельскохозяйственными опытами, минералогией, астрономией (известно, что над своим петербургским домом на Галерной он устроил башенку, служившую ему обсерваторией, а в Богородицке из вещей Алексея Григорьевича хранились большой телескопСаблукова и химическая печь). September 2020 um 15:29 Uhr bearbeitet. April 1762greg. und Offizier der russischen Armee. 1770 Graf Alexei Grigorjewitsch Bobrinski ( russisch Алексей Григорьевич Бобринский ; * 31. Der Kaiser nannte Bobrinski öffentlich seinen Bruder. Junijul./ 12. Graf Alexei Grigorjewitsch Bobrinski (russisch Алексей Григорьевич Бобринский; * 31. In der unteren silbernen Schildeshälfte klimmt auf den Zinnen ein einer schräg links absteigenden roten Mauer mit goldenen Tor ein gekrönter schwarzer Bär mit Goldhalsband (Wappen von Anhalt). Half brother of Elizaveta Grigoryevna Kalageorgy; Emperor Paul I Романов; Anna Petrovna Петровна Romanova and Екатерина Александровна Свиньина, http://et.wikipedia.org/wiki/Aleksei_Bobrinski, 1799 Schloss Oberpahlen Saaga elk.8.0.90:11, {geni:about_me} Родоначальника фамилии не назовешь человеком замечательным, но это скажешь о его мятежной судьбе, события которой могли бы составить приключенческий роман. Nach dem Besuch der Kadettenschule unter Aufsicht des Admirales José de Ribas verbrachte er bis zu seinem 15. [8] Er wurde russischer Generalmajor und Inhaber des St.-Anna-Ordens I. Klasse. Father of Alexei Алексеевич Bobrinsky; Мария Алексеевна гр. При Павле I был представлен в Зимнем как брат императора и жалован имениями в Бобриках и Богородицке. Бобринской (П.Ф. Kurze Zeit später starb sie. Безудержный игрок, он наделал множество долгов и едва не разорился. Oktober 1734; 24. im Winterpalast, St. Petersburg; † 8. Портрет А.В. Grigori was born on October 17 1734, in selo Lyutkino, Republic of Tatarstan, Russian Federation. Бобринской (П.Ф. Alexei Alexandrowitsch (1800–1868), ⚭ Sofia Alexandrowna Samoilova (1797–1866). Die Kaiserin setzte große Hoffnungen in ihren Sohn, der ihr auffallend glich. Бобринский In einem Brief an Friedrich Melchior Grimm, der als Vermittler zwischen Bobrinski und seiner Mutter fungierte, gestand die Kaiserin Grimm, das Orlows Sohn für sie eine Enttäuschung sei. wurde Orlow entlassen und die Scheidung sowie Ausweisung Katharinas nach Deutschland besprochen. Портрет А.В. Его библиотеку почти в тысячу томов составляли словари, книги по медицине, алхимии, астрономии, минералогии, торговле, географии. Juni 1813greg. Auf Anweisung des kaiserlichen Hauses war er seit 1788 gezwungen seinen Wohnsitz in Reval zu nehmen. Сразу же после рождения увезенный из Зимнего дворца, детство свое Алеша Бобринский провел у чужих людей. Home