Er ist über ein paar Ecken mit der reinblütigen Familie Black verwandt. Im Gryffindor-Quidditchteam sind sie die Treiber. Er ist der älteste Freund von Albus Dumbledore und ist gemeinsam mit ihm zur Schule gegangen. Da es aber kein Vollmond und Greyback zu diesem Zeitpunkt nicht in seiner Werwolfgestalt gehandelt hat, hinterlässt die Attacke keine psychischen Folgen, außer einer Vorliebe für blutiges Fleisch. Er und seine Frau Molly behandeln Harry wie ein eigenes Kind. Rubeus Hagrid ist ein Halbriese, ebenso wie vermutlich Olympe Maxime, die Schulleiterin der Zaubererschule Beauxbatons, die eine Abstammung von Riesen jedoch leugnet. Mit 18 Jahren wird Viktor in die bulgarische Quidditch-Nationalmannschaft aufgenommen. Die Malfoys beherbergen Lord Voldemort am Anfang des siebten Bandes in ihrem Anwesen. In dessen fünften Schuljahr unterstützt er Harry Potter durch die Veröffentlichung eines Interviews, das die Wiederkehr von Lord Voldemort offenlegt. Um als Geist nach dem Tod weiter zu existieren, muss sich ein Zauberer bewusst dafür entscheiden, allerdings wählen nur wenige diese Daseinsform. Später gelangt Harry mit Aberforths Hilfe in die Schule, um Voldemort im letzten Kampf gegenüberzustehen. Dumbledore ist humorvoll, hat seinen heimlichen Spaß an Streichen und Respektlosigkeiten seiner Schüler und isst gerne Süßigkeiten. Moody war zu seiner Zeit der beste Auror des Zaubereiministeriums, der sein halbes Leben mit der Jagd auf schwarze Magier verbracht hat und versessen auf das Aufdecken von Verschwörungen ist. Hermine war außer sich vor Wut, als Ron sie und Harry vorübergehend verließ und weinte oft. Im dritten Band hat Harry große Probleme, sich auf sein Lieblingsspiel zu konzentrieren, wenn Gryffindor gegen Ravenclaw spielt. Sibyll Patricia Trelawney unterrichtet Wahrsagen in Hogwarts und ist die Ururenkelin der berühmten Seherin Cassandra Trelawney. Ihre Beziehung scheitert an Lavenders Eifersucht. Bartemius (Barty) Crouch entlässt sie im vierten Band in die Freiheit, nachdem sie nicht verhindern konnte, dass sein Sohn Barty Crouch jr. unter ihrer Aufsicht den Zauberstab von Harry Potter entwendet, damit das Dunkle Mal in den Himmel zeichnet und entflieht. Klasse. Durch diese Tat stellte er Sirius als seinen und den Mörder unschuldiger Muggel dar, die er in Wirklichkeit umgebracht hatte. Sie überlegte logisch und ermöglichte es ihrem besten Freund so, weiter zu gehen, da nur genug Trank für eine Person vorhanden war. Aber auch Albus machte sich ein Leben lang Vorwürfe, wie seine Träume im sechsten Band belegen. Wenn sie einem Befehl ihres Herrn nicht nachkommen – egal ob aus freien Stücken oder aufgrund widriger Umstände – bestrafen sie sich selbst physisch. Neville wurde einen Tag vor Harry geboren. Während sie ihre Hufflepuff-Schüler um sich versammelt, überlegt sie mit grimmiger Vorfreude, welche der fiesen und gefährlichen magischen Pflanzen aus ihrem Gewächshaus sie am liebsten auf die Todesser loslassen will. Da der Elf von Regulus dazu angewiesen wurde, wieder nach Hause zu kommen, disapparierte er zurück zum Grimmauldplatz 12 und berichtete Regulus, was geschehen war. Sie wird als hübsch, mit langen roten Haaren, hellbraunen Augen und Sommersprossen beschrieben. Rufus Scrimgeour wird im sechsten Band zum Zaubereiminister ernannt und löst somit Cornelius Fudge von seinem Amt ab. Die beiden muggelstämmigen Brüder Colin und Dennis Creevey sind ein bzw. Sie ist die spätere Ehefrau von George Weasley. Sie sind kleiner als Menschen, aber größer als Hauselfen. Lucius lernte seinen späteren Vertrauten und Todesser-Kollegen Severus Snape in seinem letzten (Snapes ersten) Schuljahr in Hogwarts kennen. Hermine freundete sich mit Harry Potter an, nachdem er und Ronald Weasley sie vor einem Bergtroll im ersten Jahr gerettet hatten. März 1980), genannt Ron, ist der beste Freund von Harry und Hermine. Godric Gryffindor ist neben Slytherin das berühmteste Mitglied der Gründergemeinschaft. Als die Todesser unter Snapes Führung Hogwarts übernehmen, führt Luna zusammen mit Neville und Ginny Dumbledores Armee weiter. Später heiratet sie Neville Longbottom und wird Besitzerin vom Tropfenden Kessel. Juli 2007, Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Lego Creator: Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Fantastic Beasts: Cases From the Wizarding World, Harry Potter: Quidditch-Weltmeisterschaft, Hagrid’s Magical Creatures Motorbike Adventure, Harry Potter and the Escape from Gringotts, Magic Beyond Words – Die zauberhafte Geschichte der J. K. Rowling, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Figuren_der_Harry-Potter-Romane&oldid=205855068#Hermine_Granger, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, Prof. Dexter Fortescue (Gemälde im Büro des Schulleiters), Prof. Dilys Derwent (hängt als Gemälde im Schulleiterbüro, war auch Heiler im, Prof. Severus Snape (bis kurz vor Ende des sechsten Bandes), Prof. Albus Dumbledore (während Tom Riddles Schulzeit), Prof. Horace Slughorn (ab Band 6 und zur Schulzeit Tom Riddles). Nach Sirius’ Tod erbt Harry Potter sowohl das Haus als auch den Hauselfen. Im fünften Band wird Dudley beinahe von einem Dementor geküsst. Schließlich wird die gesamte Familie Riddle eines Abends vom etwa 16-jährigen Tom Riddle mit dem „Avada-Kedavra“-Fluch ermordet. In diesem Artikel werden wichtige Figuren aus den sieben Bänden der Harry-Potter-Romanreihe von Joanne K. Rowling beschrieben. Sirius sagt, Mundungus sei für den Orden sehr nützlich, da er jeden Gauner in Britannien kenne. Genau wie seine Tochter glaubt er an Dinge, die nicht bewiesen sind und in der Allgemeinheit der Zauberer als Märchen und Unfug gelten. Im fünften Band erfährt man, dass Moody Mitglied im „Orden des Phönix“ ist und auch schon im ersten Krieg gegen Voldemort gekämpft hat. Es brennt wie Harrys Narbe nicht mehr. Als Voldemort durch die Informationen von Bertha Jorkins zum Hause der Familie Crouch kommt, überwältigt er Crouch sen. und erteilt dessen Sohn den Auftrag, als Alastor Moody nach Hogwarts zu gehen, um Harry Potter durch das Trimagische Turnier zu bringen. Seine Gemächer und Unterrichtsräume befinden sich in den unterirdischen Gewölben, den „Kerkern“, von Hogwarts. Daraufhin verfluchte er die Stelle angeblich, sodass kein Lehrer dieses Fach länger als ein Jahr unterrichten kann. Seinen 500. Ebenfalls bekannt sind sie für ihre Armut. Auch nach Bekanntwerden der Tatsache, dass Harry und Dumbledore in allem, was sie sagten, Recht hatten, ist Percy lange nicht bereit, sich mit seiner Familie zu versöhnen. Den Zauberstab brachte er zurück und belegte Morfin wohl mit einem weiteren Fluch, der ihn fälschlicherweise die Morde an den Riddles gestehen ließ, wofür er bis zu seinem Tod in Askaban einsaß. Dem Leser wird zunächst nur bekannt, dass er 1945 von Albus Dumbledore besiegt wurde. Im siebten Band macht er sich für „Mad-Eye“ Moodys Tod mitverantwortlich, als er ihn bei Harrys Überführung zum Haus der Tonks im Kampf gegen die angreifenden Todesser im Stich lässt und feige die Flucht ergreift. Oliver Wood ist bis zu seinem letzten Jahr in Hogwarts (Band 3) Kapitän der Gryffindor Quidditch-Mannschaft und auch derjenige, der Harry das Spiel und dessen Regeln im ersten Band erklärt. Sie wurde gemeinsam mit ihrem Mann James von Lord Voldemort getötet, als Harry 15 Monate alt war. Hermione Jean Granger ) (* 19. Sie wird von Harry und seinen Freunden mit einer Kröte verglichen (Spitzname „Krötengesicht“) wegen ihres breiten, schlaffen Mundes und der unvorteilhaften Kleidung. Von diesem Zeitpunkt an waren die drei Schüler beste Freunde. Personen, die seinen Ansprüchen nicht genügen, werden schnell fallen gelassen und ignoriert. Im fünften Band wird Harry Zeuge, wie der Zaubereiminister Fudge anscheinend von Lucius Malfoy bestochen wird. Eine Zeit lang arbeitete er für die Zaubererbank Gringotts als Fluchbrecher in Ägypten. Äußerlich erscheinen sie als wunderschöne Frauen mit schimmernder Haut und wehendem, weißgoldenem Haar. Yaxley ist ebenfalls an der Schlacht von Hogwarts beteiligt und wird von George Weasley und Lee Jordan überwältigt. Die Uhr von Ersterem schenkt Molly Harry zu seinem siebzehnten Geburtstag. Der Versuch, Harry den Stein gewaltsam zu entreißen, scheitert an dem bestehenden Schutzzauber, der schon Voldemorts ersten Mordversuch an Harry vereitelt hat – Quirrell kann Harry nicht berühren, ohne dabei zugrunde zu gehen. Nevilles Charakter erfährt im Verlauf der Geschichte die wohl drastischste Entwicklung. Als Tonks schwanger wird, bereut Lupin die Heirat aus Sorge, das Kind könne als Werwolf geboren werden. Dennoch gewährt Muriel der Familie Weasley, als diese später im siebten Band verfolgt wird, bei sich Unterschlupf. Mrs. Figg züchtet Kniesel. In dem Glauben, ein Haar von Millicent gesammelt zu haben, verwendet Hermine dieses für den Vielsaft-Trank, mit dessen Hilfe sie, Harry und Ron sich in den Gemeinschaftsraum der Slytherins schleichen wollen. Hermine genoss ihre Jahre als Schülerin in Hogwarts und nahm den Unterricht und die Schulregeln stets sehr ernst. Wenig später tritt sie der DA („Dumbledores Armee“) bei. Sein Zauberhut nimmt als Sprechender Hut die Hauseinteilung in Hogwarts vor. Hagrid ist ein liebevoller Mensch; für seine Freunde würde er alles tun, sogar sterben. Olympe will sich nicht als Halbriesin zu erkennen geben, um den Vorurteilen in der magischen Welt aus dem Wege zu gehen. Dennoch ist Harrys regelmäßiger Aufenthalt bei den Dursleys bis zu seiner Volljährigkeit (17 Jahre) für sein Überleben wichtig, da Dumbledore sein Zuhause durch einen Zauber vor der Entdeckung durch Voldemort und dessen Helfer schützt. Zentauren gelten allgemein als sehr weise und begabte, teilweise auch mit hellseherischen Fähigkeiten ausgestattete Sterndeuter. Aberforth ist Mitglied des Phönix-Ordens, seit dieser von seinem Bruder gegründet wurde. Krum zeigt auch Interesse an Ginny, welches Harry (in einem kurzen Anfall von Eifersucht) jedoch schnell wieder ablenken kann. Im Rahmen seiner Tätigkeit hat er besonderes Interesse für Gegenstände entwickelt, die von nichtmagischen Menschen genutzt werden, insbesondere Elektrogeräte. Er kann im fünften Band Harry und der DA („Dumbledores Armee“) einen perfekten Übungsraum nennen, den Raum der Wünsche, und warnt sie vor Dolores Umbridge. Cormac MacLaggen ist ein als groß gewachsen und drahthaarig beschriebener Gryffindor-Schüler, der ein Jahr älter als Harry ist. Dean hat einige Halbbrüder und -schwestern (entnommen einem Interview mit J. K. Rowling). Es gelang ihm, seinen verwahrlosten Onkel Morfin, den Bruder seiner Mutter, in Little Hangleton ausfindig zu machen und ihm Informationen über die Vergangenheit seiner Eltern zu entlocken. Er hat als ständiges Haustier einen Saurüden namens Fang. Enttäuscht von seinen Antworten, von denen er sich mehr versprochen hatte, tötet Voldemort Grindelwald. Er behindert mit der DA nach Kräften die Arbeit der neuen Hogwartsführung. Sein Zauberstab wurde zerbrochen, doch es gibt Andeutungen, dass er die noch übrigen Teile in einem rosa Regenschirm versteckt hat und mit diesem weiterhin ab und zu verbotenerweise zaubert. Der Erfolg des Ladens beweist, dass Fred und George trotz ihrer ständigen Scherze und Albernheiten ein großes magisches Talent besitzen. Grindelwald wurde in einem nicht weiter beschriebenen Duell besiegt und im Zauberergefängnis Nurmengard eingekerkert, das er einst selbst zur Aufnahme seiner eigenen Gegner erbaut hatte. Im siebten Band ist sie weiterhin Hauslehrerin von Gryffindor und hilft Harry, gegen Voldemort eine Schularmee mit Lehrern und erwachsenen Schülern aufzustellen. Sie wird von allen stets respektvoll mit „Madame Maxime“ angesprochen. Ihr Lieblingsfach war zu Beginn Zauberkunst, später dann Arithmantik. Er wird durch einen Alraunen-Trank gerettet. benutzen, seien es Besen, Kleidung oder Haustiere („Krätze“), da seine Familie nicht genug Geld hat, um jedem der zahlreichen Kinder jeweils neue Ausstattungen zu finanzieren. Oktober 1949) sind die Eltern von insgesamt sieben Kindern: Bill, Charlie, Percy, Fred, George, Ron und Ginny. Im siebten Band wird Snape vom korrumpierten Zaubereiministerium zum Schulleiter von Hogwarts ernannt. Er wird „Fast Kopflos“ genannt, weil sein Kopf (auch nach mehreren Axthieben) bei seiner Enthauptung an Halloween, dem 31. In den Sommerferien lernt Harry den wahren Alastor Moody kennen, der durch seine Gefangenschaft noch schreckhafter ist als der, den Crouch das ganze vierte Schuljahr über gespielt hat. Das Symbol des Hauses ist eine Schlange, weil Salazar Slytherin ein Parselmund war. Als er zurückkehrte, fand er das Haus verlassen vor und starb nicht lange Zeit später. Madame Pomfrey ist die Krankenschwester von Hogwarts. Im fünften Band nutzt Snape seine Vergangenheit als Todesser und spioniert als Agent für den Phönix-Orden. Im fünften Band begegnen Harry und seine Freunde ihnen, als sie sich in dem Krankenhaus umsehen. Er hat eine Narbe über dem linken Knie, die die Form des Plans der Londoner U-Bahn hat. Sie wird am Ende des zweiten Bandes von Harry gerettet. Juli 2007 begegnen sich Harry und Draco nun mit gegenseitiger Anerkennung. Die einzigen Fächer, die ihr Probleme bereiteten, waren der Flugunterricht und Wahrsagen. Kobolde (im Original „Goblins“) sind menschenähnliche Wesen mit spitzen Ohren, schmalen Gesichtern und langen Fingern. Crouch sen. hat seinen einzigen Sohn Barty jr., der als Todesser an der Folterung von Nevilles Eltern beteiligt war, zu lebenslanger Haft in Askaban verurteilt. Nur wenige Zauberer nennen Voldemort bei seinem Namen, dazu gehören neben Harry Potter unter anderem Albus Dumbledore, Sirius Black, Remus Lupin und später auch Hermine Granger. Während ihres fünften Jahres in Hogwarts versuchte Lily, den damals von ihr verabscheuten James von seinen „Scherzen“ Snape gegenüber abzubringen. Dezember 1926; † 2. Vorlost Gaunt (im Original „Marvolo Gaunt“) galt bei den Bewohnern von Little Hangleton, soweit überhaupt bekannt, als grober und arroganter Landstreicher, der auch von sich aus aufgrund seiner Abneigung gegen Muggel jeden Kontakt mied. Sie selbst lernte auf einem Besen der Marke Silberpfeil das Fliegen; ihr Aussehen erinnert stark an einen Falken. Der Orden entstand, als Voldemort das erste Mal die Herrschaft ergreifen wollte. Fleur ist ein Mädchen von geradezu übernatürlicher Schönheit. Bei der Verteidigung der Schule im sechsten Band kämpft er gegen die Todesser mit. Sie wird von dem nach Hogwarts zurückgekehrten Dumbledore befreit und verlässt Hogwarts wenig später unter Buhrufen und Schmähungen seitens der Schüler, der Lehrerschaft und des Poltergeistes Peeves. [A 1] Von seinen Gangmitgliedern wird er, nachdem er Juniorschwergewichtchampion geworden ist, auch „Big D“ genannt. Als Harry ihn kennenlernt und die Zusammenarbeit mit ihm verweigert, kommt Harry zu der Erkenntnis, dass das Ministerium nichts als Extreme kenne: Scrimgeours Vorgänger Fudge tat überhaupt nichts gegen Lord Voldemort, wohingegen bei Scrimgeour ein blinder Aktionismus vorzuherrschen scheint mit dem Resultat, dass Unschuldige in Askaban landen. Neben diesem Artikel gibt es vier weitere, die Teile der Harry-Potter-Welt beschreiben: Harry James Potter (* 31. Harry wird auf der Hochzeit Teil eines längeren Gesprächs zwischen Muriel und Elphias Doge, die über den wahren Charakter von Dumbledore unterschiedlicher Meinung sind. Aufgrund Snapes Interesse für die Dunklen Künste und seiner neuen Freunde (der „Todesser“) wandte Lily sich mit der Zeit von ihm ab. In diesem Artikel werden wichtige Figuren aus den sieben Bänden der Harry-Potter-Romanreihe von Joanne K. Rowling beschrieben. Er wird als steif, humorlos und gleichzeitig recht launisch dargestellt. Voldemort, der bis zum Schluss nichts von Snapes Rolle ahnt, lässt ihn von der Schlange Nagini töten, im Glauben, damit die volle Macht über den Elderstab zu erlangen. Doch als Tom hinter ihr Geheimnis kam, verließ er sie. Kurz darauf reiste Hermine mit Harry mithilfe ihres Zeitumkehrers durch die Zeit, um Sirius Black und Seidenschnabel zu retten. Im siebten Band wird bekannt, dass er seine Geliebte, die Tochter von Rowena Ravenclaw, getötet hat, die seitdem als die Graue Dame Hausgeist des Hauses Ravenclaw in Hogwarts ist. Rowling äußerte in einem späteren Interview, McGonagall sei nach dem Tod von Severus Snape einige Jahre lang bis zu ihrer Pensionierung Schulleiterin geworden.[6]. Als der Tagesprophet Harry im fünften Band immer weiter verunglimpft, führt Rita ein Interview mit ihm über die Rückkehr Lord Voldemorts, welches im Klitterer erscheint. Harry bestattet seinen Freund (für Zauberer unüblich) ohne Zauberkraft und erweist dem treuen Hauselfen damit seine Reverenz. Sie hat jedoch Schwierigkeiten, ihre Freiheit und einen neuen „Herrn“ zu akzeptieren und betrinkt sich deshalb regelmäßig mit Butterbier. Ein weiteres Mitglied der DA ist Alicia Spinnet aus dem Hause Gryffindor, die ebenfalls Spielerin der hauseigenen Quidditch-Mannschaft und zwei Jahre älter als Harry ist. Der Bruder von Sirius Black schloss sich nach seiner Schulzeit (Haus Slytherin) den Todessern an. Da ihm Harry im folgenden Kampf ein weiteres Mal entkommt, baut er seine Schreckensherrschaft aus dem Untergrund neu auf mit dem primären Ziel, Harry zu töten. Da man ohne Seele leben kann, fristet man von da an sein Dasein als leere Hülle. (Laut J. K. Rowling ist Hermine fast 12, als sie nach Hogwarts kommt.) Zu ihnen gehören u. a. Lucius Malfoy, Peter Pettigrew, Walden Macnair und die Väter von Crabbe, Avery, Goyle und Nott und viele der Blacks (Bellatrix, Regulus), sowie noch Antonin Dolohow, Augustus Rookwood, Igor Karkaroff, Severus Snape, Corban Yaxley und viele mehr. In der Nacht der Ermordung von Harrys Eltern brachte Hagrid ihn im Auftrag Dumbledores nach Little Whinging zu den Dursleys, die ihn aufziehen sollten. Er trägt einen Schlangenzahn als Ohrring und hat lange rote Haare, die seine Mutter liebend gerne etwas kürzen würde. Damit befolgt er jedoch Dumbledores Plan, der zum einen Draco nicht mit dem Mord belasten wollte und zum anderen aufgrund eines tödlichen Fluchs ohnehin nicht mehr lange zu leben hatte. September 1979) ist eine muggelstämmige Hexe und die Tochter der Zahnärzte Mr. und Mrs. Granger. Dieses zerstört auch einen Horkrux (Diadem von Rowena Ravenclaw). Leicht dement und ergrimmt darüber, dass er ausgerechnet dem „schwarzen Schaf“ der Familie Black (d. h. Sirius) dienen soll, spricht Kreacher seine Gedanken oft laut aus, da er sehr lange alleine gelebt hat und denkt, dass ihn niemand hört. Dank Mrs. Norris bekommt Filch daher viel von dem mit, was um ihn herum in Hogwarts passiert. In einer Anklage wegen Spionage für die Todesser wurde Bagman freigesprochen. Cornelius Oswald Fudge ist bis zum Ende des fünften Bandes Zaubereiminister Großbritanniens und Träger des Ordens des Merlin, 1. Für diese Illoyalität gegenüber seinen Herren (und auch für andere Illoyalitäten) bestraft er sich selbst, indem er beispielsweise seinen Kopf gegen eine Wand schlägt. Slughorn ist im Buch eine Ausnahmefigur der Slytherins, da er trotz seiner negativen Eigenschaften nicht bösartig ist. Das charakteristische Merkmal der Weasleys sind ihre roten Haare. Zu seinen Amtshandlungen gehören unter anderen, die Dementoren aus Askaban abzuberufen und den erwachsenen Harry als Leiter der Aurorenzentrale einzustellen.[2]. Myrte hilft Harry im vierten Band, den Hinweis auf die Wassermenschen zu entschlüsseln. Aus einer Bemerkung am Ende des siebten Bandes kann man schließen, dass sein Haus vier Zimmer hat (Grimmauldplatz 12 hat wesentlich mehr. Trelawney hat die Angewohnheit, mindestens einem Schüler pro Jahrgang den Tod vorauszusagen, was nun auf Harry zutrifft. Justin Finch-Fletchley, Zacharias Smith, Susan Bones und Ernie Macmillan treten im fünften Band „Dumbledores Armee“ bei. Luna Lovegood ist ein Mädchen, von dem es heißt, es sei nicht ganz richtig im Kopf. Im siebten Band wird er von der silbernen Hand stranguliert, nachdem er in einem kurzen schwachen Moment – aus Dankbarkeit, dass Harry ihn einst gerettet hatte – zögert, Harry zu töten. Als Mitglieder werden nur Personen in den Orden aufgenommen, die volljährig (17 Jahre alt) sind und bereits die Schule beendet haben. Grindelwald kehrte in den Osten zurück, wo er verschiedene Verbrechen beging, um seine Macht zu steigern. Arabella Doreen Figg (Mrs. Figg) ist eine Nachbarin der Dursleys, die in Harrys jüngeren Jahren des Öfteren auf ihn aufgepasst hat, wenn die Dursleys außer Haus waren. In ihrem Zimmer zu Hause hat sie Bilder von Harry, Ron, Hermine, Ginny und Neville an die Decke gemalt und mit Wortketten („Freunde“) schmückend verbunden. Ihnen kann kein physischer Schaden zugefügt werden. Marietta Edgecombe ist die beste Freundin von Cho Chang und gehört dem Haus Ravenclaw an. Hermine Granger und Viktor Krum beim Weihnachtsball. Lupin wurde als Kind durch einen Biss von Fenrir Greyback zum Werwolf und verwandelt sich seitdem bei jedem Vollmond.