Doris Heinemann, geboren 1957, studierte Romanistik und Germanistik in Köln und Montpellier, arbeitete als Sprachlehrerin, als Übersetzerin im Generalsekretariat des EG-Ministerrats und übersetzt seit 1997 Literatur, u. a. von Christian Gailly, Gabriel Chevallier, Theresa Révay, Yann Queffélec, Jean-Claude Derey und Olivier Rolin. Interessant für Menschen, die selbst schreiben. Petra Hartlieb, ORF HEUTE LEBEN, »Eine eindrucksvolle Verteidigung der literarischen Imagination.« Doch Delphine entdeckt Ungereimtheiten an deren Identität und erste Zweifel kommen ihr an L.'s Aufrichtigkeit. April 2020. Hinzufügen war nicht erfolgreich. August 2016), Rezension aus Deutschland vom 2. Das Buch musste ich leider zurücksenden, ich konnte mich zu sehr damit identifizieren. Wiederholen Sie die Anforderung später noch einmal. Bei DuMont erschien 2017 ihr Debütroman ›Tage ohne Hunger‹. – ggf. Jochen Kürten, DEUTSCHE WELLE, »Zum Schluss hat man ein kluges Buch mit vielen wundervoll formulierten Sätzen über das Leben, das Schreiben, den Ruhm und seine Schattenseiten gelesen.« Tina Uhlmann, BERNER ZEITUNG, »Eine atmosphärisch dichte Geschichte um Wirklichkeit und Illusion, Gewissheit und Zweifel.« Spannend und tiefsinnig. Nachdem Sie Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie hier eine einfache Möglichkeit, diese Seiten wiederzufinden. Und all das in Delphines Namen. Diese Einkaufsfunktion lädt weitere Artikel, wenn die Eingabetaste gedrückt wird. Ein introvertiertes Buch, das mit der Fiktion und der Wirklichkeit spielt. Jedoch ist es stellenweise auch sehr bedrückend und beängstigend! Am Ende wird auch der Buchtitel verständlich, Rezension aus Deutschland vom 14. Und das kann sie verdammt gut.« Variation an der Kasse je nach Lieferadresse. Gerade in diesem Moment der Krise taucht L. in ihrem Leben auf. 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich, Beängstigendes Verwirrspiel - Realitätsverlust oder Wirklichkeit, Rezension aus Deutschland vom 8. Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads. Juli 2018. (Deutsch) Gebundene Ausgabe – 24. Delphine de Vigan, geboren 1966, erreichte ihren endgültigen Durchbruch als Schriftstellerin mit dem Roman ›No & ich‹ (2007), für den sie mit dem Prix des Libraires und dem Prix Rotary International 2008 ausgezeichnet wurde. Anne Burgmer, KÖLNER STADT-ANZEIGER, »Ein gelungener Zwitter: gleichermaßen ein raffiniertes metareflexives Spiel um Wahrheit, Erfindung und Identität wie ein packender Psychothriller.« […] Die Autorin spielt virtuos mit dem Doppelgängermotiv.« Habe das Buch ganz schnell durchgelesen. Judith Liere, STERN, »Ein Gefühl von Angst überkommt den Leser, atemlos blättert man um, fürchtet ums Wohl der Icherzählerin – oder doch um das der Autorin? Astrid Mayerle, BR DIWAN, »Das Spiel der Autorin mit den komplexen Identitäten ihrer Protagonistin, deren Antagonistin und ihrer eigenen Person verwirrt, fasziniert und betört.« »Einen so klugen Roman über das Schriftstellersein muss man erst mal schreiben.« Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig. Die Autorin lebt mit ihren Kindern in Paris. 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. Die zurückhaltende Delphine, die sich mit fremden Menschen meist sehr schwer tut, ist sofort fasziniert von der klugen und eleganten L., die als Ghostwriter arbeitet. Momentanes Problem beim Laden dieses Menüs. Insgesamt hat es mir sehr gefallen. ISBN 978-3-8321-9830-5. Amsterdamer Straße 192 Bei DuMont erschien 2017 ihr Debütroman ›Tage ohne Hunger‹. Etwas selbstreferenziell. Entdecken Sie jetzt alle Amazon Prime-Vorteile. Preise inkl. Sonja Baulig, MAXI, »Raffiniert, beklemmend und unterhaltsam.« Ihr Roman ›Nach einer wahren Geschichte‹ (DuMont 2016) stand wochenlang auf der Bestsellerliste in Frankreich und erhielt 2015 den Prix Renaudot. Delphine ist entsetzt. Auch ich hatte bei der Lektüre von "Nach einer wahren Geschichte" immer die Frage vor den Augen, ist das wahr oder eine Fiktion, verglich die Geschichte mit den biographischen Daten der Autorin. DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG Januar 2017. Nach einer wahren Geschichte. Ich kann es nur empfehlen, Rezension aus Deutschland vom 22. Annabelle Hirsch, F. A. S. »Spannender Roman über die Macht der Bücher« Alain Claude Sulzer, SRF KULTUR, »Das Buch ist ein grandioses Spiel mit der Autofiktion, aber vor allen Dingen ist es ein Buch, das man nicht weglegen will, ein Buch, zu dem man immer zurückmuss, und seien wir ehrlich: Solche Bücher gibt es eigentlich gar nicht.« Ihr Roman ›Nach einer wahren Geschichte‹ (DuMont 2016) stand wochenlang auf der Bestsellerliste in Frankreich und erhielt 2015 den Prix Renaudot. Etwas ist schiefgegangen. MARTINA GEDECK, »Frankreichs neue Starautorin Delphine de Vigan hat ein fesselndes Buch über eine zerstörerische Frauenfreundschaft geschrieben.« Selbstlos übernimmt sie die Beantwortung von E-Mails, das Absagen von Lesungen und Interviews, das Vertrösten des Verlags, der auf einen neuen Roman wartet. 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich, Rezension aus Deutschland vom 26. D - 50735 Köln, E-Mail: info@dumont-buchverlag.de Tel: +49 (0)221 / 224-1854Fax: +49 (0)221 / 224-1973. Finden Sie alle Bücher, Informationen zum Autor, Ein raffiniertes literarisches Spiel mit Fiktion, Wirklichkeit und Identität, Diesen Roman kann man nicht aus der Hand legen…. August 2016, Audio-CD, Hörbuch, CD, Ungekürzte Ausgabe. Sie versucht sich zu lösen, Abstand zu gewinnen, aber L. übernimmt die Kontrolle, bis es fast zu spät ist. Annemarie Stoltenberg, NDR KULTUR GEMISCHTES DOPPEL, »Der Bestseller aus Frankreich erzählt eine Story, in der sich Realität und Fantasie genial vermischen.« (3) Alle Artikel sind mit Amazon Prime für noch schnellere Lieferung bestellbar. Doris Heinemann iDoris Heinemann, geboren 1957, studierte Romanistik und Germanistik in Köln und Montpellier, arbeitete als Sprachlehrerin, als Übersetzerin im Generalsekretariat des EG-Ministerrats und übersetzt seit 1997 Literatur, u. a. von Christian Gailly, Gabriel Chevallier, Theresa Révay, Yann Queffélec, Jean-Claude Derey und Olivier Rolin. Vorherige Seite verwandter Gesponserter Produkte, Nächste Seite verwandter Gesponserter Produkte, DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG; 2. Um die Gesamtbewertung der Sterne und die prozentuale Aufschlüsselung nach Sternen zu berechnen, verwenden wir keinen einfachen Durchschnitt. Claudia Voigt, LITERATUR SPIEGEL. Dina Netz, DEUTSCHLANDFUNK Büchermarkt, »Sehr gescheiter, interessant zu lesender Roman« Was ist real was nur erdacht? Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs). Übersetzung: Bei DuMont erschien außerdem 2017 ihr Debütroman ›Tage ohne Hunger‹ und 2018 der Roman ›Loyalitäten‹. Wählen Sie eine Sprache für Ihren Einkauf. Und natürlich über Bücher und Filme, die man liebt und bewundert. Tina Rausch, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG Magazin Stil Leben, »Es ist ein extrem spannendes Buch, […] ein sehr, sehr kluges Buch.« Eine Autorin ihres Formats müsse sich der Wahrheit verschreiben. Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen. Edition (24. ECHO, »Raffiniert, klug und atemberaubend.« Könnte es nicht weglegen. Es dürfte einen Autor/ eine Autorin wohl kaum etwas so reizen, wie das Einbinden ihrer Leserschaft ins Romangeschehen , oder besser gesagt: sie GLAUBEN zu machen, sie seien involviert, nähmen direkt am Schriftstellerleben und Arbeitsprozess teil, ja – sie wüssten über weite Strecken sogar mehr als die Autorin selbst. Ihr Roman ›Nach einer wahren Geschichte‹ (DuMont 2016) stand wochenlang auf der Bestsellerliste in Frankreich und erhielt 2015 den Prix Renaudot. Leider ist ein Problem beim Speichern Ihrer Cookie-Einstellungen aufgetreten. Und wenn ich darüber nachdenken, dass dieses Buch der Realität entspricht, schockiert es mich! Ganz entgegen ihrer Gewohnheit gibt sie in einem Gespräch über das Schreiben die Idee für ihr nächstes Buch preis. Annemarie Stoltenberg, NDR KULTUR, »Täuschung ist schließlich eines der großen Motive in Delphine de Vigans subtilem Psychothriller ›Nach einer wahren Geschichte‹, bei dem man herrlich mitpsychologisieren kann.« Die Autorin lebt mit ihren Kindern in Paris. Aus gelegentlichen L. reagiert enttäuscht: Wie nur könne Delphine ihre Zeit auf eine erfundene Geschichte verschwenden? De Vigan hat in diesem Buch das Spielen entdeckt.« Bitte versuchen Sie es erneut. Ein wunderbarer Text.« Prime-Mitglieder genießen Zugang zu schnellem und kostenlosem Versand, tausenden Filmen und Serienepisoden mit Prime Video und vielen weiteren exklusiven Vorteilen. Die Autorin lebt mit ihren Kindern in Paris. Rezension aus Deutschland vom 8. September 2016. Hoch spannend und hochvergnüglich, sich so in die Irre führen zu lassen.« Keiner weiß davon, keiner kennt L., und so ist Delphine allein, als sie feststellt, dass L. ihr immer ähnlicher wird … Zwei Frauen lernen sich auf einer Party kennen. Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Oliver Pfohlmann, DER STANDARD, »Wieder ein Roman der französischen Autorin, der den Leser gefangen nimmt.« Spannend die literarische Auseinandersetzung um Realität und Fiktion im Roman. Nach einer wahren Geschichte: Roman (Taschenbücher), Lieferung verfolgen oder Bestellung anzeigen, Recycling (einschließlich Entsorgung von Elektro- & Elektronikaltgeräten). Hannah Lühmann, LITERARISCHE WELT, »Vigan spielt bis hin zum Titel mit Wahrheit und Schein […]. Man weiß es bis zum Schluss nicht. ... Irgendwo im Buch wird auch erwähnt, dass sie bisher aus den Augen anderer nur zwei interessante Bücher geschrieben hatte, das erste und das sechste Buch ( "Tage ohne Hunger" und "Das … Hannah Lühmann, DIE WELT, »Dieses als Reißer maskierte Literaturexperiment fesselt in seinen emotionalen Abgründen ebenso wie in seinen intellektuellen.« Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden. Wenn Sie Verkäufer sind, kann Versand durch Amazon Ihnen dabei helfen, Ihre Umsätze zu steigern. Juni 2017, Eine faszinierende Schriftstellerin. Elke Heidenreich, SRF KULTUR, »Großartiges Vexierspiel […] eine großartige Story übers Schreiben« Ihre zuletzt angesehenen Artikel und besonderen Empfehlungen. Hannah Lühmann, DIE DAME, »Ganz große Erzählkunst!« Rücksendung völlig problemlos, das war mein Fehler. Jeanette Villachica, NEUE ZÜRCHER ZEITUNG, »Dies ist ein verdammt gutes Buch.« Katja Engler, HAMBURGER ABENDBLATT, »Auf hohem Niveau erzählt, […] mit großer Eleganz geschrieben.« Bald kann sie weder Papier noch Stift in die Hand nehmen. Rudolf von Bitter, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG, »Ein überraschender, spielerischer und raffinierter Roman.« Ihre Leser erwarten einen neuen Bestseller von ihr, doch ihr bleiben die Ideen aus. Ihr Roman ›Nach einer wahren Geschichte‹ (DuMont 2016) stand wochenlang auf der Bestsellerliste in Frankreich und erhielt 2015 den Prix Renaudot. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren. L. scheint völlig unglücklich über das zu sein, was sie in der Freundin ausgelöst hat. DuMont Verlag, Köln 2016 ISBN 9783832198305 Gebunden, 350 Seiten, 23,00 EUR ... Claude Simons Werk "Die Trambahn" ist aufs Neue ein Buch, das die im Schatten des Gedächtnisses ruhenden Erinnerungen befreit und … Ohne es wie die meisten hier weiter ausführen zu wollen, von meiner Seite her lediglich dies: Selten, wirklich sehr sehr selten hat mich ein Buch so unglaublich gefesselt, fasziniert, erschreckt und auf gleiche Weise so sehr berührt und nachdenklich staunend zurück gelassen wie dieses. Juni 2018, Vordergründig die gut erzählte Geschichte einer Manipulation, die beklemmende Ausmaße annimmt. (2) Kombinieren und sparen - bestellen Sie bei Amazon.de oder Verkaufspartnern, die den Versand durch Amazon nutzen, wird Ihre Bestellung zu einer Lieferung zusammengefasst. L.s leidenschaftlich vorgetragene Forderung löst eine tiefe Verunsicherung in ihr aus. Ich hatte vergessen, dass ich verwundbar bin. Bitte versuchen Sie es erneut. Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs). Martina Meister, DIE WELT, »Ein überaus spannender Literaturkrimi und ein fulminanter Roman über das Thema Freundschaft. Oliver Pfohlmann, TAGESSPIEGEL, »Die französische Bestsellerautorin schreibt sensationell gut und betreibt ein raffiniertes literarisches Spiel.« »Delphine de Vigan will nicht mehr brav sein, sie hat beschlossen, uns zu täuschen. Janis Voss, EMOTION, »Ein fesselnder Versuch über das Autobiografische.« 350 Seiten, Originalverlag: JC Lattès, Originaltitel: D'après une histoire vraie Erscheinungstag: 15.08.2016 Rainer Schaper, SRF, »Eine Hommage an die Literatur und daran, was sie uns schenken kann, wenn wir uns auf sie einlassen.« ...verpackt in eine Beziehungsgeschichte zwischen zwei Frauen. Delphine ist glücklich über die Gemeinsamkeiten und fühlt sich verstanden wie schon lange nicht mehr. WW - Das Basis-Kochbuch: Kochen leicht gemacht mit 70 Rezepten, Stepfotos und viele... Ernährungsstrategien in Kraftsport und Bodybuilding: Optimaler Muskelaufbau, beschl... Abnehmen mit Brot und Kuchen: Die Wölkchenbäckerei, »Einen so klugen Roman über das Schriftstellersein muss man erst mal schreiben.«. Ganz selbstverständlich und scheinbar uneigennützig kümmert sie sich um Delphine, wird ihre Vertraute und beste Freundin. Delphine de Vigan, geboren 1966, erreichte ihren endgültigen Durchbruch als Schriftstellerin mit dem Roman ›No & ich‹ (2007), für den sie mit dem Prix des Libraires und dem Prix Rotary International 2008 ausgezeichnet wurde. Sarah-Maria Deckert, MYSELF. Hier wird daraus ein Psychothriller nach dem Geschmack von Stephen King, fast ohne Gewalt, fesselnd erzählt und gelungen übersetzt.« Ralf Stiftel, FREITAG, »Ein beängstigendes Verwirrspiel mit Wirklichkeit und Fiktion.« JOURNAL FRANKFURT, »Ein toller Thriller.« Hendrik Werner, WESER-KURIER, »Ich glaube, das könnte ein echt großer Bestseller werden.« Nach einer wahren Geschichte ist ein vollkommen faszinierendes Buch, es hat mich von Anfang an angezogen und ich konnte es kaum aus den Fingern legen! temporär gesenkter USt. August 2016. Es erinnerte mich an zwei Bücher vom Stephen King: Stark und Misery (davon gibt's auch Zitate im Buch). Zugelassene Drittanbieter verwenden diese Tools auch in Verbindung mit der Anzeige von Werbung durch uns. Die Autorin lebt mit ihren Kindern in Paris. Der Roman hat zwar seine lichten Momente, ist aber überaus langatmig. Produktinformationen zu „Nach einer wahren Geschichte “ Klappentext zu „Nach einer wahren Geschichte “ Zwei Frauen lernen sich auf einer Party kennen. Stattdessen betrachtet unser System Faktoren wie die Aktualität einer Rezension und ob der Rezensent den Artikel bei Amazon gekauft hat. Anne-Dore Krohn, RBB KULTURRADIO, »Kluges und geheimnisvolles Spiel um Literatur und Wahrheit, Identität und Künstlertum. Die zurückhaltende Delphine, die sich mit fremden Menschen meist sehr schwer tut, ist sofort fasziniert von der klugen und eleganten L., die als Ghostwriter arbeitet. Wählen Sie die Kategorie aus, in der Sie suchen möchten. Roman. Wählen Sie ein Land/eine Region für Ihren Einkauf. Eine Person fand diese Informationen hilfreich, Rezension aus Deutschland vom 2. Geben Sie es weiter, tauschen Sie es ein, © 1998-2020, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften, Entdecken Sie Delphine de Vigan bei Amazon. Außerdem analysiert es Rezensionen, um die Vertrauenswürdigkeit zu überprüfen. Rezension aus Deutschland vom 24. Ihre Vorteile: (1) Lieferung ab 29 EUR Bestellwert (Bücher, Bekleidung und Schuhe generell versandkostenfrei, auch zusammen mit Media-Produkten). Weitere Informationen zum Programm. Alle kostenlosen Kindle-Leseanwendungen anzeigen. Beim Versand durch Amazon nutzen Verkaufspartner die Logistik der Amazon-Versandzentren: Amazon verpackt und verschickt die Artikel und übernimmt den Kundenservice. Der schriftstellerische Erfolg ist für Delphine ein zweischneidiges Schwert. Ein raffiniertes literarisches Spiel mit Fiktion, Wirklichkeit und Identität Das Hörbuch ist zeitgleich bei Random House Audio erschienen, gelesen von Martina Gedeck. Treffen werden regelmäßige, man erzählt einander das eigene Leben, spricht über Familie und Freunde, vor allem über Freundinnen. Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs). Februar 2018. Wir verwenden Cookies und ähnliche Tools, um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern, um unsere Dienste anzubieten, um zu verstehen, wie die Kunden unsere Dienste nutzen, damit wir Verbesserungen vornehmen können, und um Werbung anzuzeigen. Bei DuMont erschien außerdem 2017 ihr Debütroman ›Tage ohne Hunger‹ und 2018 der Roman ›Loyalitäten‹. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen. Anne Haeming, SPIEGEL ONLINE, »Es ist die Geschichte, die nach der wahren Geschichte kommt – und vielleicht auch wahr ist.