The third aircraft disintegrated in the collision and parts of it were strewn along the runway. Deshalb sammelten sich die sieben verbliebenen Maschinen der Frecce Tricolori – diejenigen der Piloten Piergiorgio Accorsi (Pony 3) und Antonino Vivona (Pony 5) waren durch umherfliegende Trümmer leicht beschädigt worden, aber noch steuerbar[6] – im Luftraum über der Ramstein Air Base und landeten anschließend auf der 20 km entfernten Sembach Air Base (die seit dem 30. Bei den Flugzeugen vom Typ Aermacchi MB-339 handelte es sich um Jets von jeweils knapp 11 m Länge und Spannweite; ihr Hecktriebwerk ermöglichte 900 km/h Höchstgeschwindigkeit. Ein Arzt des Klinikums hierzu: „In dem Bus befanden sich fünf Schwerstverletzte. The entire incident, from the collision of the first two planes to the crash into the crowd, took less than seven seconds, leaving almost no time for spectators to escape. It goes without saying that medicine and treatments will always be needed in some capacity or another. An examination of photos and footage from the disaster showed that Pony 10's landing gear came down at some point; it has been suggested that this could have been lowered intentionally as a last second effort by Lt. Col. Nutarelli to slow his plane down and avoid the impact, but there is no substantial evidence pointing to this; the undercarriage could have been lowered by a number of factors. Bei der überwiegenden Mehrzahl der Betroffenen führten großflächige Verbrennungen der Haut zum alsbaldigen Tod oder zu Behinderungen bzw. August 1988 air show mid-air collision in West Germany, The memorial set up to commemorate the victims, Aviation accidents and incidents in Germany, Includes both the former East Germany and West Germany, Learn how and when to remove this template message, "SL Army officer burned in air show crash dies", "Ramstein Air Show Disaster Kills 70, Injures Hundreds", ISO 10555-1:2013 Intravascular catheters – Sterile and single-use catheters – Part 1: General requirements, Ramstein – The air show catastrophe and its aftermath, Complete aerobatic maneuver including crash analysis (video), Documentazione tecnico-formale relativa all'incidente, Ramstein 1988: Death falling from the clear blue sky, https://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Ramstein_air_show_disaster&oldid=986256754, Aviation accidents and incidents at air shows, Accidents and incidents involving military aircraft, Short description is different from Wikidata, Articles needing additional references from August 2019, All articles needing additional references, Articles with unsourced statements from May 2016, Articles needing additional references from August 2011, Articles with unsourced statements from July 2009, Articles with French-language sources (fr), Articles with Italian-language sources (it), Creative Commons Attribution-ShareAlike License, First American ambulance helicopter arrives, Second American ambulance helicopter arrives, First American ambulance helicopter takes off, German ambulance helicopter Christoph 5 from Ludwigshafen arrives, German ambulance helicopter Christoph 16 from Saarbrücken arrives, About 10–15 ambulances arrive. The pilot of the aircraft that hit the helicopter ejected, but was killed as he hit the runway before his parachute opened. 80K likes. In unserem Nachrichtenticker können Sie live die neuesten Eilmeldungen auf Deutsch von Portalen, Zeitungen, Magazinen und Blogs lesen sowie nach älteren Meldungen suchen. A bus full of injured people arrives in Ludwigshafen (80 km away). Unbekannte haben zwei Drohnen gefährlich nahe im Bereich der Ramstein Air Base im Kreis Kaiserslautern aufsteigen lassen. Es gab insgesamt etwa 1000 Verletzte. Um 16:35 Uhr meldete ein Notarzt über Funk: „Wir suchen ständig verbrannte Patienten, die uns von den US-Amerikanern aus der Hand gerissen werden und vollkommen unversorgt abtransportiert werden.“[15], Wegen der verspäteten Erstversorgung starben mehrere Menschen oder erlitten bleibende Schäden.[15]. Juni 2020 um 13:03 Uhr bearbeitet. Ramstein Air Base is a United States Air Force base in Rhineland-Palatinate, a state in southwestern Germany.It serves as headquarters for the United States Air Forces in Europe – Air Forces Africa (USAFE-AFAFRICA) and also for NATO Allied Air Command (AIRCOM). Nach einer Kollision in der Luft stürzten drei Kunstflug­maschinen über der Air Base ab. August 1988 auf der von den Vereinigten Staaten in Ramstein bei Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) betriebenen Air Base während einer militärischen Flugschau, deren Besucherzahl auf mehr als 300.000 geschätzt wurde. Es gehört zu den folgenschwersten Katastrophen dieser Art weltweit und hatte weitreichende Konsequenzen für die Organisation des Notfallrettungswesens, die Opfer- und Helfernachsorge sowie die Durchführung von Flugschauen in Deutschland, Europa und den USA. Weitere Rettungskräfte wie das THW wurden, obwohl sie zum Einsatz bereitstanden, gar nicht hinzugerufen. Währenddessen überschlug es sich eineinhalbmal nach links. Er enthält jedoch keine Namen. September 1988.[3][8]. Dies behinderte und verzögerte die Anlegung von Infusionen oder die Transfusion von Blut. Sie wurden zunächst im Landstuhl Regional Medical Center versorgt und vier Tage später nach Texas ins Brooke Army Medical Center verlegt. Zudem ist er nicht frei zugänglich; vor Besuchen sind zeitaufwendige Formalitäten erforderlich, Besucher werden durch Militärpersonal beaufsichtigt. At the same time, one of the damaged aircraft from the heart-forming group crashed into the emergency medical evacuation UH-60 Black Hawk helicopter, injuring the helicopter's pilot, Captain Kim Strader. November 2020, gestern und dieser Woche. Die damals im deutschen Raum noch verbreiteten Infusionskanülen mit Rekord-Konus wurden durch solche mit international genormtem Luer-Konus ersetzt, um in Zukunft die Kompatibilität zwischen deutschen und ausländischen Rettungsdiensten sicherzustellen. Der Kommandant der Gruppe, der 39-jährige Oberstleutnant Diego Raineri, führte von einem Kraftfahrzeug aus, das südlich der beiden Start- und Landebahnen, gegenüber dem Zuschauerbereich, postiert war, über Funk unter der Kennung Pony 0 das Kommando.[6]. Unaccompanied Air Force E-1 – E-3 and E- 4 with less than 3 years of service must report to the Dorm Reception Center located on Ramstein AB bldg. Welcome to the Ramstein Air Base official Fan page! Infolge des Unglücks waren beide Start- und Landebahnen mit Wrackteilen übersät und unbenutzbar. Im weiteren Verlauf nahmen Funkamateure aus der gesamten Region den Notfunkverkehr auf. Members of the 37th Airlift Squadron and the 41st Field Artillery Brigade load a high mobility artillery rocket system onto a C-130J Hercules aircraft for exercise Rapid Falcon at Ramstein Air Base… In Krankenhäusern mussten etwa 450 von ihnen versorgt werden, die schon nach der ersten Nacht auf 46 Kliniken im gesamten Bundesgebiet und eine Spezialklinik in Frankreich verteilt waren. Sekundenbruchteile später prallte die Solomaschine von links gegen das Heck des von Mario Naldini gesteuerten Führungsflugzeugs Pony 1 und brachte dieses ebenfalls zum Absturz. Die Ramstein Air Base (kurz: Ramstein AB / RAB) ist ein Militärflugplatz der United States Air Force und das Hauptquartier der United States Air Forces in Europe, der United States Air Forces Africa sowie das Hauptquartier des Allied Air Command Ramstein, einer NATO-Kommandobehörde zur Führung von Luftstreitkräften. Eines der Flugzeuge rutschte brennend ins Publikum, ein zweites traf einen in Notfall­bereitschaft stehenden Hubschrauber. The plane hit the ground ahead of the spectator stands, exploding in a fireball and destroying a police vehicle parked inside the concertina-wire fence that defined the active runway area. [13] Die wenigen Sekunden, in denen sich die Katastrophe abspielte, ließen den Menschen in diesem Bereich keine Zeit zur Flucht. [2] Unter den toten Flugtagbesuchern wird auch ein ungeborenes Kind aufgeführt,[2] dessen Mutter schwer verletzt überlebte. Bei dem Manöver erreichte die Maschine Pony 10 des 38-jährigen Solopiloten Ivo Nutarelli (* 23. [1] At the time it was the deadliest air show accident in history (until overtaken in 2002 by the Sknyliv air show disaster). Lead pilot Lieutenant Colonel Ivo Nutarelli, flying Pony 10, was unable to correct his altitude or lower his speed, and collided with the leading airplane (Pony 1, piloted by Lt. Col. Mario Naldini) of the left formation "inside" the figure, destroying the plane's tail section with the front of his aircraft. The 86th Medical Group set up in a hangar to administer flu vaccines to the masses with the ability to maintain appropriate physical distancing protocols required during the COVID-19 pandemic. Reith pointed out that Lt. Col. Nutarelli and Lt. Col. Naldini were supposed to know details about another air disaster, the 1980 Ustica massacre, citing Italian press sources. November 2020, gestern und dieser Woche. März 1995 geschlossen ist). [13] Dem Unglück fielen nach offiziellen Angaben 70 Menschen zum Opfer, 66 Flugtagbesucher, der Hubschrauberpilot sowie die drei Piloten der abgestürzten Flugzeuge. August 1988 auf der von den Vereinigten Staaten in Ramstein bei Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) betriebenen Air Base während einer militärischen Flugschau, deren Besucherzahl auf mehr als 300.000 geschätzt wurde. Welcome to the Ramstein Air Base official Fan page! In this formation, two groups of aircraft create a heart shape in front of the audience along the runway. After the crash, the remaining aircraft regrouped and landed at Sembach Air Base. Lediglich ein ortsunkundiger und des Deutschen nicht mächtiger Fahrer hatte offensichtlich eine Irrfahrt durch Ludwigshafen gemacht, bis er das Krankenhaus fand.“[15]. [5] The rescue coordination center in Kaiserslautern was unaware of the disaster's scale as much as an hour after it occurred, even though several German medevac helicopters and ambulances had already arrived on site and left with patients. Aus diesen Gründen fand die Gedenkstätte bei den Hinterbliebenen keine Akzeptanz. südlich daneben (Pony 1);[5] die Piloten Alessio und Naldini wurden später tot geborgen. Ramstein Air Base, Germany, Kaiserslautern, Germany. Nachdem ich eine Verletzte versorgt und der Krankenschwester, die mit uns geflogen war, zur Überwachung gegeben hatte, bin ich noch 10 Minuten auf dem Hubschrauberlandeplatz des Militärkrankenhauses umhergelaufen und habe mehrere Verletzte versorgt und zu keinem Zeitpunkt einen amerikanischen Kollegen getroffen.“[15]. Later they said: An ambulance helicopter arrives at the Landstuhl Regional Medical Center. Als Reaktion auf den Unfall wurden zunächst noch am 29. Stefano Rosa wird in manchen sekundären (deutschsprachigen) Quellen, „Der Solopilot, der geht, und der Solopilot, der kommt“, Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) in Berlin, Tagesschau-Mitschnitt vom 28.