Sparta einfach erklärt Viele Das antike Griechenland-Themen Üben für Sparta mit Videos, interaktiven Übungen & Lösungen. Ob das, was in der heutigen – Troja genannten – Ausgrabungsstätte an alten Steinen und einer Nachbildung des „Trojanischen Pferdes“ aus Holz besichtigt werden kann, wirklich einmal eine Handelsmetropole des Altertums war, ist umstritten. Paris, dem Sohn des Königs Priamos von Troja, wurde von Aphrodite der Apfel zuerkannt. Der Peloponnesische Krieg zwischen dem von Athen geführten Attischen Seebund und dem Peloponnesischen Bund unter seiner Führungsmacht Sparta dauerte, unterbrochen von einigen Waffenstillständen, von 431 v. Chr. Und diese war auch noch die schönste aller Frauen. Der Schotte Charles Maclaren behauptete als erster, dass die Stadt auf dem Hügel Hissarlik in der Türkei zu finden sei. Doch der trojanische Prinz entführt nicht nur die Frau des Königs, er stiehlt zusätzlich auch noch die Schätze des Menelaos. Karte von Troja - Klicke auf Ortsnamen für Fotos: Das Epos sieht die Ursache des Krieges in einem goldenen Apfel mit der Inschrift „für die Schönste", der bei der Hochzeit zwischen Peleus und Thetis durch Eris, der Göttin der Zwietracht, unter die göttlichen Gäste geworfen wurde. Das konnte Menelaos so nicht auf sich sitzen lassen. Frank Calvert, dem ein Teil des Berges damals gehörte, war von der These überzeugt, als er 1863-65 Probegrabungen dort durchführte. Sie ist die Frau des Menelaos, König von Sparta. Paris nutzt die Abwesenheit des Königs und führt Helena fort nach Troja. Der Krieg beendete das klassische Zeitalter Athens und der attischen Demokratie und erschütterte die … Viele Götter, aber keine echten Monster . Die Entführung der Helena löst den Trojanischen Krieg aus. Sparta (griechisch Σπάρτη Sparti ()) ist eine Landstadt und Gemeinde auf der griechischen Halbinsel Peloponnes.Sie ist ein lebendiges Zentrum von Handel und Gewerbe und war bis 2010 Verwaltungssitz der Präfektur Lakonien.Die Gemeinde Sparta wurde zuletzt 2010 durch Eingemeindungen erheblich vergrößert; 35.259 Einwohner leben in sieben Gemeindebezirken, davon 16.239 in der Kernstadt. bis 404 v. Chr. Vor fast 3000 Jahren beschrieb Homer in seinem berühmten Epos „Ilias“ das Schicksal der Stadt Troja. Die Suche nach Troja Bereits 1820 waren erste Forscher auf der Suche nach der historischen Stadt. Er sammelte sein Heer und viele Freunde und Verbündete, um die treulose Ehefrau wieder nach Hause zurückzuholen. und endete mit dem Sieg der Spartaner. Die Karte von Troy bildet das antike Griechenland und Teile der heutigen Türkei ab. Das Lager der Griechen. Paris, der Sohn von Priamos, dem König von Troja, raubte dem Menelaos, dem König von Sparta, seine Frau Helena.