Ich singe: Herr, erbarme dich. …. Musik I, Choral: Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gott zu unsern Zeiten... Als Jugendliche habe ich dieses Lied von Martin Luther zum ersten Mal gesungen. In Pop-oder Rockkonzerten leuchten während solcher Lieder Feuerzeuge auf. Das wirkte immer so ernst und drückte auf meine Stimmung. So habe ich gesehen, was es heißt, von der Natur, von Gottes Schöpfung zu lernen – vielleicht auch für den Frieden. Es ist doch ja kein andrer nicht, der für uns könnte … Ich muss dabei unwillkürlich lächeln. Autorin: Sehnsucht nach Frieden setzt Nagel musikalisch als Baladenmelodie um. Sie sind Teil der Ausstellung ‚Tore der Freiheit‘ in Wittenberg. Wenn wir es wirklich ernstnehmen, was Gott uns anbietet, nämlich den Frieden, dann kann man das nicht mal gerade so im Vorbeigehen mitnehmen, so wie im Kaufhaus, ich vielleicht mal was kaufe, was ich gar nicht haben wollte, sondern muss ich mir ernsthaft Gedanken machen, was Gott uns da anbietet. Jahrhunderts fiel Verleih uns Frieden gnädiglichin Baden einer Gesangbuch- reform zum Opfer. Das heißt, sehr oft sieht man‘s nicht, man kann Dinge mit dem Mikroskop erkennen und dann erkennt man sie in einem großen Maßstab wieder und kommt darauf, dass diese Ordnungssysteme funktionieren und einen Sinn haben, und möglicherweise auch eine Bedeutung. 421:1 Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gott, zu unsern Zeiten. Er lässt sich auf Menschen ein, die von der Mehrheit damals abgelehnt werden: Bettler, Kranke, Fremde, arme Kleinbauern und Fischer, auch Männer und Frauen, die sich in Schuld verstrickt haben, die Ehebrecherin, den korrupten Steuereintreiber. Und am Ende des Tages will ich zu Bett gehen und beten: Verleih uns Frieden gnädiglich. Hier kann ich Holzphasern betrachten, natürliche Strukturen, die tragen. Interpret: Studiochor des Evangeliums-Rundfunks. Und gleichzeitig ist es für viele die einzige Hoffnung. Autorin: Gottes Angebot ist so stark, weil es gewaltsame Stärke ablehnt. Amen. Dazu ist niemand in der Lage. Es ist doch ja kein andrer nicht, der für uns könnte streiten, denn du unser Gott alleine. Lied (Evangelisches Gesangbuch, Nr. Können wir die Noten haben? Es ist ja doch kein andrer nicht, der für uns könnte streiten, denn du, unser Gott alleine (1‘44‘‘). Es ist doch ja kein andrer nicht, der für uns könnte … Autorin: Die eingängige Melodie hatte sich in Köpfe und Herzen geschlichen. Autorin: Das „doch ja“ hat Matthias Nagel umgestellt zum „ja doch“ – so wie wir es umgangssprachlich heute nutzen. Eine solche Headline haben wir bei Chorälen ja auch. Die Friedensthematik ist für mich eine Thematik von Ressourcen, das heißt, wenn die Ressourcen ungerecht verteilt sind, dann kommt es in der weiteren Folge zu diesen Auswirkungen, die wir derzeit haben. O-Ton: Nagel: (5:14)„Verleih uns Frieden“ ist schon ein steiler Satz. Einzelne Zeilen bleiben hängen, der Song wird zum Hit. Mir fällt das schwer. Musik 2-Nagel: Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gott, zu unsern Zeiten. Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gott zu unsern Zeiten. Musik 2- Nagel: Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr, Gott zu unsern Zeiten. (2), Musik II: Choral: Othmayr, in Sammlung: Walter, Johann: Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gott zu unsern Zeiten. Dadurch macht er sich Feinde. Marti, Andreas, 421 Verleih uns Frieden gnädiglich, in Evang, Martin, Seibt, Ilsabe (Hg.) Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gott zu unsern Zeiten. 421:0 Verleih uns Frieden gnädiglich Ö. Oder wie es gelungen ist, dass deutsche und französische Jugendliche heute kein Problem mehr miteinander haben. 2 Herzlichen Dank an Gerda Scharwächter, Kirchenmusikdirektorin i.R. Kyrie eleison, Herr erbarme dich und hilf mir, mich an Jesus zu orientieren. Jemand anderes, irgendeine politische Kraft? Dann kann man friedvoll miteinander umgehen, wenn es nicht darum geht, dass einer das meiste von den zur Verfügung stehenden Dingen hat. Handwerker, Asylsuchende, Studierende Professoren. Was bedeutet das? Sie wehren ihn ab, verspotten und töten ihn. O-Ton: Nagel: Das heißt im Popbereich, dass es ein relativ langsames Tempo ist, ich mach das mal so ein bisschen vor: …. Martin Luther, der Komponist des Chorals, hat ganz fest vertraut auf diese Worte). Halleluja, Kyrie eleison. ‚Gnädiglich‘ ist das einzige Wort, das Martin Luther in den Text wirklich eingefügt hat. Marti, Andreas, 421 Verleih uns Frieden gnädiglich, in Evang, Martin, Seibt, Ilsabe (Hg.) (Martin Luther) Zu diesem Lied hat Hermann Kopp zwei zusätzliche Strophen geschrieben: 2. Sie wollte die persönlichen Geschichten der Menschen erfahren. Sie stärken auch meinen Glauben, dass Gott uns nicht allein gelassen hat und uns auch nicht alleine lässt in diesen Zeiten: Musik I: Choral: Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gott zu unsern Zeiten. O-Ton: Nagel: Zunächst mal hab ich an die Begriffe himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt gedacht, also dieses Wortpaar verwendet man ja auch oft umgangssprachlich. Autorin: In dieser Textzeile hat Nagel die Keimzelle des Luther-Liedes entdeckt. Jesus hinterfragt Mehrheitsmeinungen. In Wittenberg steht in einem Holzhaus neben den Flüchtlingsbooten ein Mikroskop. 1 vgl. Ihr könnt in Frieden leben! Und mit der Melodie bekennen wir, dass Gott am Ende aller Zeiten den Retter sendet, der den ewigen Frieden schafft. EG. Ich freue mich und singe Halleluja, weil Gott mir Frieden anvertraut wie ein Geschenk. Die Intention der Installation am Schwanenteich ist symbolischer Natur, das heißt einerseits geht’s um Boote als Ausdruck von Katastrophe und Verzweiflung, und gleichzeitig san die Boote stellvertretend für Hoffnung, das heißt, diese Boote sind entstanden in internationalen Workshops gemeinsam mit Asylsuchenden, wo es darum gangen ist, zu kooperieren, und was wir gemerkt haben, dass im Zusammenhang mit dieser handwerklichen Tätigkeit, Boote zu bauen und Hölzer miteinander zu vernähen, dass man dann ins Gespräch kommt, in den Diskurs einsteigt und hinterher mehr voneinander weiß. Was bei uns in den Projekten auch auffallend war oder uns bestätigt hat, dass Dinge, die im kleinen Maßstab funktionieren auch groß gedacht ihre Gültigkeit haben. Es ist ja sonst kein andrer nicht, der für uns könnte streiten, denn du, unser Gott alleine. Und deshalb kriegt das Lied da eine Einfärbung in den Moll-Bereich. Es ist doch ja kein andrer nicht, der für uns könnte streiten, denn du unser Gott alleine. Als Klosterbruder hat Martin Luther den Adventshymnus ‚Veni redemtor gentium‘ gesungen und die Melodie dieses Hymnus ausgewählt für seine Übersetzung des Chorals Da pacem domine (1) So bitten also damals wie heute die Menschen mit ihren Worten Gott um Frieden. In meinen ersten Amtsjahren haben wir es nach jeder Pfarrkonferenz gesungen. Ich stelle mir das vor wie bei einer Auszeichnung: da wird ein Zertifikat verliehen oder ein Pokal: Glückwunsch! mit dem Schlagergott, sage ich mal, mit dem Hochglanz-Gott. So ist das häufig bei Schlagern. Herr Gott erbarme dich. Barmherzig und nicht allmächtig kommt Gott als Mensch Jesus zu uns Menschen. Terror, Krieg, Gewalt über so viele Jahre. Autorin: Als ich vor 45 Jahren konfirmiert wurde, endete jeder Gottesdient mit dieser Bitte Martin Luthers um den Frieden. Halleluja. Text: Verleih uns Frieden gnädiglich (NLGB 305; EG 421) Author: Martin Luther (verse 1: 1529), German version of "Da pacem Domine"; Johann Walter (verse 2: 1566) Hymnal versions Bach may have known: Melody & text of Verleih’ uns Frieden gnadiglich (NLGB 305) from the Neu Leipziger Gesangbuch, pp 798-799 Use of the Chorale Melody by Bach: Text: Ich habe Michael Ebner gefragt, was ihm einfällt, wenn er die Worte ‚Verleih uns Frieden gnädiglich‘ hört. Alle haben hier zusammengearbeitet, und so gelernt, sich besser zu verstehen. So wie Kathrin Ollrogge. Helmut Wöllenstein. Denn wer in Libyen ein volles Flüchtlingsboot besteigt, weiß um die Gefahren, die damit verbunden sind. Vor etwa 20 Jahren hat Matthias Nagel sie komponiert. Und am Ende des Tages will ich zu Bett gehen und beten: Verleih uns Frieden gnädiglich. Ein Bekannter meinte: „Was geliehen ist, muss man zurückgeben, aber Gottes Frieden ist doch Geschenk.“ Ja, aber wir haben eine Verantwortung für das Geschenk. Kathrin Ollrogge hielt Wut und Ärger aus. Kirche von Westfalen, spürt Schlagern ab. Selbstüberschätzung und Übermut haben noch nie zu wirklich Gutem geführt. Da kann nur Gott uns helfen. Musik 2-Nagel: Halleluja. O-Ton: Nagel: dass sie etwas enthalten, was uns allgemein …. In der Kirche bei Kerzenschein, beim Friedensgebet, 1982, es war die Zeit des Kalten Krieges. Strophe, da kommt das Kyrie eleison am Ende vor und die dritte Strophe beginnt mit dem Halleluja. Es ist ja doch kein andrer nicht, der für uns könnte streiten. Es gibt, das ist mir am wertvollsten geblieben, es gibt einige Zeilen, die bei mir hängen bleiben. Verleih' uns Frieden gnädiglich, Herr Gott, zu unser'n Zeiten, Es ist doch ja kein Ander' nicht, Der für uns könnte streiten, Denn du, unser Gott alleine. Wenn ich angegriffen werde, ist mein erster Impuls, mich zu verteidigen und zu wehren. Anders erlebe ich es, wenn ich das Lied so singe: Musik 2-Nagel: Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gott zu unsern Zeiten, es ist ja doch kein andrer nicht, der für uns könnte streiten. Es ist doch ja kein andrer nicht, der für uns könnte streiten, denn du unser Gott alleine. Für Michael Ebner, den künstlerischen Leiter der Ausstellung der Flüchtlingsboote, wird die Idee konkret in der Arbeit mit vielen unterschiedlichen Menschen: Über das Arbeiten, über das gemeinsame Tun entsteht Akzeptanz, entsteht das Interesse an der anderen Person, entsteht Interesse an dessen Fähigkeiten und Fertigkeiten und dann ist das eine Basis für eine humanistische Gesinnung, die aus unserer Sicht für dieses Europa stehen soll und dieses Europa im Wesentlichen ausmacht und es wert macht, hier zu leben. Und dann gibt es das tatsächlich auch schon in dem Lied „Christ ist erstanden“, in der 3. Insofern nehme ich die Musikform und die Texte zunächst mal sehr ernst und schaue: Wo ist die musikalische und die textliche Botschaft? „Hauptsache Zuhören“ hieß ihr Projekt. Warum fühlt es sich in manchen Familien so gut an, wenn man dort zu Besuch ist. Matthias Nagel, klassisch gebildeter Kirchenmusiker und heute Popkantor in der Ev. Autorin: Da kommt Gottvertrauen rüber. Auf den Marktplätzen baute sie zwei Sessel und einen Holztisch auf und lud die Menschen, die vorbeikamen, bei Kaffee und Kuchen zum Gespräch ein. Damit habe ich nicht gerechnet, dass nach diesem Lied wieder gefragt werden würde. Ich will beobachten, warum manche Beziehungen zwischen zwei Menschen so gut sind. Kyrie eleison: Herr Gott, erbarme dich! Oder an Männern und Frauen, die heute neue Wege gehen und Frieden stiften. Verleih uns Frieden gnädiglich. Beim Evangelisten Johannes lese ich: „Den Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Und das war interessanteweise die Melodie, wo nach vier Wochen die Anfragen kamen: Kann man das nochmal singen? Und wie gehen wir Menschen damit um? 421:1 Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gott, zu unsern Zeiten. Und dann diese Melodie mit dieser Bitte um Frieden. Für mich ist die Grundaussage, dass der Friede nur von Gott und gefühlt von oben…. Die Begründung dafür könnte ebenso gut aus heutiger Zeit stam- men: „Nicht die alten, aber die veralteten Lieder, an denen sich kaum jemand im Ernst noch erwärmt“, … „Es ist doch ja kein andrer nicht“; diese schöne doppelte Verneinung und dieses „doch ja“ das ist schon ne echte Bestätigung, das ist ne steile Aussage auch es ist doch ja kein anderer nicht, also versuch mal anders Frieden zu erreichen. Sondern Gott will, dass wir etwas daraus machen, uns anspornen lassen zu Größerem oder zu Mehr. Autorin: Halleluja, lobt Gott! Sie hat mich beeindruckt. Halleluja, Kyrie eleison. 1 „Verleih uns Frieden gnädiglich“ Predigt über Martin Luthers Lied (EG 421) im Rahmen einer Predigtreihe zum 500. Sonst hätten sie nicht so einen Zulauf. Ich denke, den können wir heute mehr denn je gebrauchen. Hilf mir, dein Geschenk auszupacken, dein Angebot anzunehmen und so zu leben, dass es friedlicher wird in der Welt. 1 vgl. Ja, denke ich: Wer auf Gottes Gnade vertraut, macht nicht sich selbst zum Alleskönner. Marti, Andreas, 421 Verleih uns Frieden gnädiglich, in Evang, Martin, Seibt, Ilsabe (Hg.) Es ist doch ja kein andrer nicht, der für uns könnte streiten, denn du, unser Gott, alleine. Wer hat welche Schritte gemacht und wohin haben sie geführt? Es ist ja doch kein anderer nicht, der für uns könnte streiten, denn du, unser Gott, alleine, denn du, unser Gott, alleine. Autorin: Martin Luthers Bitte um den Frieden bleibt hier fast wörtlich erhalten. Was bietet Gott uns an? Kyrie eleison. Manchmal denke ich, ich muss diese Bitte um Frieden immer wieder singen, so wie die Welt heute ist. Wer geflüchtet ist, hat Erschreckendes erlebt und musste viel Angst überwinden. Gern singe ich diese Schlusszeilen zweimal. Das hat ja Luther quasi auch gesagt. Im Stehen. Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gott, zu unsern Zeiten. Juli 2017 Dangastermoor, Martin-Luther-Haus Bischof Jan Janssen, 30.07.2017 Ev.-Luth. Denn es kommt gleich zur Sache und mit Luthers Melodie EG 421 nach vier Zeilen auch schon zum Schluss. O-Ton: Nagel: Da ist auch irgendwie Schluss mit dem lustigen Gott. Einen Rasenmäher kann man verleihen, eine Medaille wird verliehen. Befriede uns uns durch deine Lieb,/ wir trauen dir alleine./ Kein Mensch, noch Staat uns helfen… Vielleicht hat das Wunden geheilt und bei einzelnen so etwas wie Frieden bewirkt. Musik 1: eg 421 Verleih uns Frieden gnädiglich. Vier Jahre lang reiste die Potsdamer Künstlerin durch die fünf ostdeutschen Bundesländer. „Herr Gott zu unseren Zeiten“. Und noch eine Änderung gibt es am Ende des Liedes: Auf die Friedensbitte folgt ein dreiteiliger Liedruf: Musik 2-Nagel: Halleluja. Das Wort „Gott“ ist wieder hochgesetzt in der Motivik und „zu unseren Zeiten“, das sind wir auf der Erde, ganz klein sozusagen, ist wieder tiefgesetzt. O-Ton: Nagel: Und auch was hinter sich lassen. Denn keiner wird zuschanden, der auf dich harret. Zusammen mit einer Neufassung von „Ein feste Burg“ brachte der Kirchenmusiker aus Ostwestfalen das Lied als Geschenk zu einem Reformationsfest in Essen mit. Herr Gott, erbarme dich. keine große kunstvolle Musik, auf dem Klavier spielt man mit der rechten Hand eigentlich durchgehend Viertel, und links einen so etwas punktierten Bass. Das liegt einfach nahe zusammen in unserer lutherischen Messe. Reformationsjubiläum 2016/17 17. EG. Autorin: Als ich vor 45 Jahren konfirmiert wurde, endete jeder Gottesdient mit dieser Bitte Martin Luthers um den Frieden. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Autorin: Bei mir wirft das Fragen auf. Autorin: Es bleibt nicht bei der poppigen, eingängigen Melodie: Musik 2-Nagel: „denn du unser Gott alleine, denn du unser Gott alleine.“. Herr Gott erbarme dich. 1 vgl. Damit bestätigt er Jesus, der nicht gewalttätig geworden ist. Das ist ein menschlicher Schritt auf dem Weg zum Frieden. Verleih uns Frieden gnädiglich EG 421 Ver leih - uns Frie den - gnä dig - lich, - HerrGott zu un sern - Zei ten, - 3 es ist doch ja kein and rer - nicht, derfür uns könn te -strei 7 ten, denn du un ser CD-Name: Ich bete an die Macht der Liebe (CD 1/Track 4), Verlag:jpc-Schallplatten-Versand- handelsgesellschaft mbH. Doch die Melodie ist anders. kommen kann: Deshalb geht die Melodie zu Anfang von oben nach unten, hat dieses Hauptmotiv. Halleluja, Kyrie eleison: Herr Gott, erbarme dich. Und dann kommt. Musik 1: eg 421 Verleih uns Frieden gnädiglich . Verleih uns Frieden gnädiglich (EG 421) Es hätte der Schlussakkord eines oft unterschätzten Chorals werden können: Mitte des 19. Psalm 25 Nach dir, Herr, verlanget mich. Mein Gott, ich hoffe auf dich; Lass mich nicht zuschanden werden. Diese Interpretation von Luthers Versen, den Seelenfrieden zu suchen, steht dabei nur scheinbar im Gegensatz zu der Frage, wie gesellschaftlicher oder gar politischer Friede erreichbar ist. Die fröhliche, zuversichtliche Melodie gibt mir Energie. Der Komponist Caspar Othmayr hat die Melodie des Da pacem domine im Sopran und später im Tenor erhalten, während Alt und Bass durchgängig die bekannte Melodie von Verleih uns Frieden gnädiglich singen. Gottes Frieden annehmen, heißt, sich anders zu schützen, Konflikte anders zu lösen, auf Gewalt zu verzichten. – Wir können den Frieden aber nicht wie einen Pokal in den Schrank stellen und uns auf unseren Lorbeeren ausruhen. Sie riskierte, verletzt zu werden. Sonntag nach Trinitatis, 30. 5:24)und dann habe ich eben die Melodie danach geschrieben. Erst gab es den Segen, er hat mich immer aufgerichtet. Und am Ende des Tages will ich zu Bett gehen und beten: Verleih uns Frieden gnädiglich. Amen. Es gehört zu den Liedern, die mir durch und durch gehen. Sie hörte von Träumen, die sich nicht erfüllten, von dem Eindruck, überhört und übersehen worden zu sein. Der lateinische Text, den Martin Luther übersetzt hat, heißt: ‚Da pacem domine‘, wörtlich: ‚Gib Frieden Herr‘. Herr Gott erbarme dich. Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gott zu unsern Zeiten. Und wir scheinen es nicht zu verstehen. Kyrie eleison. Kathrin Ollrogge verteidigte nicht, was ist. (k.w. O-Ton: Nagel: Frieden und Gerechtigkeit, ich denke wir haben als Menschen, wenn wir den freien Willen … wirklich in Anspruch nehmen wollen und ernst nehmen, dann hat Gott uns angeboten: Liebe Menschen, ihr könnt für die Dauer eurer Lebenszeit in Frieden miteinander leben. Ein Kunstwerk, gebaut von Menschen, die geflüchtet sind. Musik 1: eg 421 Verleih uns Frieden gnädiglich . Der hatte sich bei mir einfach festgesetzt dieser Satz. Amen. Das schaffst du sowieso nicht, außer wenn du den göttlichen Frieden annimmst, der dir angeboten wird. Aber Frieden? Er zieht keinen Schutzpanzer an und richtet keine Waffe gegen die, die ihn angreifen. Anspricht. Es sind Flüchtlingsboote, obwohl sie niemals Menschen über das Mittelmeer getragen haben. O-Ton: Nagel: „Verleih uns Frieden“, diese Balladenmelodie, hab ich gar nicht so hoch angesetzt in der Wertigkeit. Liederkunde zum Evangelischen Gesangbuch, Heft 20, Göttingen, Vandenhoeck und Ruprecht, 2015, S. 77-80. 421) Verleih uns Frieden gnädiglich, Herr Gott zu unsren Zei-ten. Aber diese Ruhe und diese Ebenmäßigkeit der Pop- oder Rockballade hat wirklich eine suggestive Wirkung. Ich denke besonders an die Lage in Syrien. Dort habe ich Michael Ebner von der Fachhochschule Salzburg getroffen. Denn er weckt Jesus vom Tod auf. Und unser Anspruch ist, dass wenn wir verantwortungsvoll mit Ressourcen umgehen, dann reicht’s für sehr viele. Das ist ein einfaches und starkes Angebot. Liederkunde zum Evangelischen Gesangbuch, Heft 20, Göttingen, Vandenhoeck und Ruprecht, 2015, S. 77-80. Für mich heißt das: ich will immer wieder hinsehen, wo es schon ein friedliches Miteinander gibt, wo Schritte zur Versöhnung gemacht wurden und warum sie erfolgreich waren. 421:0 Verleih uns Frieden gnädiglich Ö. Er ist der künstlerische Leiter dieses Projektes. Sie hörte weiter zu, ließ andere Standpunkte als ihren eigenen zu. Autorin: Als ich vor 45 Jahren konfirmiert wurde, endete jeder Gottesdient mit dieser Bitte Martin Luthers um den Frieden. Es ist ja doch kein anderer nicht, der für uns könnte streiten, denn du, unser Gott, allein. Viele fühlen sich als Opfer der Wiedervereinigung. Im Schwanenteich in Wittenberg liegen aus Holz geflochtene Boote, Flüchtlingsboote. „Verleih uns Frieden gnädiglich“ (EG 421) 7. So verstehe ich Luthers Bitte: Verleih uns Frieden gnädiglich. Der Musiker hatte vermutet, die Gospelversion von „Ein feste Burg“ würde auf große Resonanz stoßen, doch es kam anders: -. Martn Luther bittet: Verleih uns Frieden. Liederkunde zum Evangelischen Gesangbuch, Heft 20, Göttingen, Vandenhoeck und Ruprecht, 2015, S. 77-80. Das macht mir Mut. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht“ (Joh 14,27) Jesus sagte sie beim Abschied von seinen Jüngerinnen und Jüngern. Verleih uns Frieden (EG 421) von Wolf-Dieter Steinmann, Ettlingen, Evangelische Kirche Die Kraft zum Frieden: Manchmal fürchte ich, sie könnte müde werden unter uns Menschen.